(c) by
sichi, sandra, neuge


Archiv
 

Spaß und Spannung auf der Haimendorfer Kirchweih
vom 10.07.-12.07.2010

Am Samstag den 10.07. startete das Haimendorfer Kirchweihwochenende mit dem Aufstellen des, dieses Mal in schwarz-rot-gold gehaltenen, Baum. Das Einschießen der Leinburger Böllerschützen eröffnete das Fest lautstark. Danach folgte der  Bieranstich durch Bürgermeister Günter Steinbauer. Die Band „Rock Brigade“ sorgte ab 19 Uhr für gute Festzeltstimmung. 

Am Kirchweihsonntag fand das 2. Menschenkickerturnier statt. Es kamen, trotz der großen Hitze, 14 Mannschaften, die aus den Wehren rund um den Moritzberg und der CSU Röthenbach bestanden. Es gab pro Team sechs Spieler die an großen Stangen befestigt waren und dabei natürlich nur Ihre Beinkraft benutzen durften um ein Tor zu erzielen.

Bei fast 40 Grad Celsius machten das Kickerteam der Jugendfeuerwehr Unterhaidelbach die meisten Tore und stießen so im Endspiel auch den Vorjahres Sieger Haimendorf mit einem 3:1 vom Thron. Der Wanderpokal und ein Verzehrgutschein ging an die überglücklichen Jugendlichen die dann auch noch als Ehrenpreis mit einer weißen Stretchlimousine (gesponsert von www.f-m-l.de)  nach Hause kutschiert wurden. Die Begeisterung war riesengroß. Abends spielte dann im Festzelt die Kirsch Band. 

Montag gab es dann traditionell einen Frühschoppen mit sauren Zipfeln. Die Nachkärwa wurde dann mit der  Band „Cinniks“ und einem vollem Festzelt gefeiert.

Das Abschlussfeuerwerk fiel wegen des Unwetters aus, wird aber am 31.07. beim Openairkino auf dem Bolzplatz in Haimendorf nachgeholt. Es wird ab 21:45 Uhr die Komödie „Willkommen bei den Sch`tis“ gezeigt.



Bericht: Katharina Hiller
Bilder: Katharina Hiller

 

Haimendorfer Kirchweih vom 10.07.-12.07.2010
mit 2. Menschen-Kicker-Turnier

Die traditionelle Dorfkirchweih im Festzelt auf dem Bolzplatz in der Hohen-Reuth-Gasse, findet auch diese Jahr wieder am zweiten Juliwochenende statt. Der Veranstalter ist zum sechsten Mal in Folge die FFW Haimendorf.

Samstag ist der erste Kirchweihtag: Der Baum am Fuße des Moritzbergs wird um 14 Uhr aufgestellt, weiter geht es dann ab 19 Uhr mit dem Einschießen der Böllerschützen und dem Bieranstich des Röthenbacher Bürgermeister Günther Steinbauer.

Ab 20 Uhr beginnt der Rockabend mit der Band „JFK“ die auch, die letzten Jahre schon für grandiose Stimmung sorgte.

Der Sonntag morgen beginnt um neun Uhr mit einem Gottesdienst im

Festzelt mit anschließendem Weißwurstfrühschoppen. Alle Gäste die ab zwölf Uhr die Haimendorfer Kirchweih besuchen erwartet ein gutbürgerlicher Mittagstisch.

Die Attraktion des  Festes ist das 2. Haimendorfer „Menschen-Kicker-Turnier“, zu dem die freiwilligen Wehren rund um den Moritzberg und die Parteien der Stadt Röthenbach geladen sind um in einem überdimensionalen Kicker gegeneinander anzutreten. Dieses Jahr gilt es den Sieger des letzten Jahres, die FFW Haimendorf, vom Thron zu stoßen. Der riesen Spaß ist ab 14 Uhr vorprogrammiert und ist sozusagen das Highlight der Haimendorfer Kirchweih.

Für beste Kirchweihstimmung sorgen Sonntagabend die „Gersdorfer Kirschboum“.

Am Montag startet die Nachkirchweih mit seinem langen Frühschoppen und setzt sich am Abend mit Musik von den „Cinniks“ fort. Für Speisen und Getränke ist während der drei Kirchweihtage bestens gesorgt. Der Höhepunkt des abends wird wieder das Abschlussfeuerwerk gegen 22 Uhr werden.

Zusätzlich möchte die FFW Haimendorf auf das darauf folgende Event, das Openairkino am 31.07. um ca 21:45 Uhr, mit dem Film "Willkommen bei den Sch`tis", hinweisen. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Das Kino findet auch auf dem Festplatz statt und für ausreichend Essen, Trinken und Sitzplätze unter dem Sternenhimmel wird gesorgt sein. 

Bericht: Katharina Hiller

 

20.06.2010 Wildsauessen

Am 20.06. vor dem WM-Spiel Brasilien gegen Elfenbeinküste, lud die FFW Haimendorf zum Wildsauessen ein. Es fanden sich ca 40 Personen im Schlosshof ein und aßen die gut gelungene Sau vom Grill mit Kloß und Rotkraut. Nach dem Essen wurde gemeinschaftlich das Spiel Brasilien – Elfenbeinküste angesehen. 

Bericht: Katharina Hiller

 

16.05.2010 Feuerwehrfest Schönberg

Am 16.05. wurde das 125jährige Jubiläum der FFW Schönberg mit einem großen Fest gefeiert. Dazu traten am Freitag abend „De Dorfrocker“ auf. Viele Mitglieder ließen sich solch eine super Stimmung nicht nehmen und feierten bis zum Ende mit.

Bericht: Katharina Hiller

 

30.04.2010 Feuerwehrfest Breitenbrunn

Am 30.04. lief die Haimendorfer Wehr beim Festzug der Breitenbrunner Feuerwehr mit. Auch der Feuerwehrnachwuchs lief stolz mit und trug das Schild unserer Feuerwehr vorneweg.

Bericht: Katharina Hiller

 

16.02.2010 Faschingkehraus

Es trafen sich auch dieses Jahr wieder eine kleine Gruppe Aktiver mit Frauen und Kinder im Mannschaftsraum um den Fasching 2010 im Kreise der Feuerwehr ausklingen zu lassen. Traditionell gab es leckere Fischbrötchen, es war ein gemütlicher Abend.

Bericht: Kathy Hiller

Bilder: Kathy Hiller 

 
19.02. 2010 neuer Aufnahmeantrag online
 
23.01. 2010 Zwei neue Ehrenmitglieder bei der Jahreshauptversammlung der FFW Haimendorf

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der 1. Vorstand Helmut Schmidt zahlreiche aktive, passive und fördernde Mitglieder im Gemeinschaftsraum des Feuerwehrhaus willkommen heißen. Sein besonderer Gruß galt dem 2 Bürgermeister Dieter Quast, den Stadträten Wolfgang Gottschalk und Thiemo Graf. Weiterhin begrüßte er den Ehrenvorstand Otto Jahn und den Kommandanten der FFW Röthenbach Klaus Keim. 

Nach der Verlesung des Protokolls der letztjährigen Jahreshauptversammlung durch die Schriftführerin Katharina Hiller und einer Gedenkminute an ein verstorbenes Mitglied folgte der Bericht des 1. Vorstands Helmut Schmidt. 2009 wurden drei Kartellversammlungen, sechs Verwaltungssitzungen, vier Kirchweihsitzungen, 10 Geburtstage, ein Hochzeitstag und der SPD und CSU Empfang besucht. An gesellschaftlichen Veranstaltungen waren zu nennen das traditionelle Faschingskehraus, die Himmelsfahrtwanderung, der Tagesausflug Richtung Nördlingen, die Kirchweih, das Helferessen, die sehr gut besuchte Nikolausfeier den Ausflug zum Weihnachtsmarkt nach Regensburg und natürlich der Christbaumverkauf. Schmidt dankte allen, die zum Gelingen beigetragen hatten. 

Im anschließenden Bericht des 1. Kommandanten Hans Hartmann-Thoma gab es insgesamt 12 Übungen und Schulungen zu vermelden. Hartmann-Thoma hob besonders die Ausbildungen zum Truppmann von Jannis Thoma, Thomas Schmidt und Sebastian Herbst hervor, die die Ausbildung erfolgreich absolvierten und auch bei fast allen Übungen und Veranstaltungen dabei waren. Der 1. Kommandant erwähnte die Leistungsprüfung, die diesmal aus zwei Gruppen bestand, eine der Gruppen bestand zum Teil mit Feuerwehrkameraden aus Renzenhof, alle Prüflinge nahmen erfolgreich an der Leistungsprüfung teil.  

Nun war Klaus Keim an der Reihe der die besten Grüße der Röthenbacher Feuerwehr übermittelte und wünschte nachträglich noch ein gutes neues Jahr. Der federführende Kommandant ging auf die gemeinsamen, erfolgreich gelaufenen Übungen aller Rettungsorganisationen ein und übergab zum Schluß, mit dem Blick auf den Schutz der Feuerwehrleute, einen Spannungsprüfer. 

Die Schriftführerin Katharina Hiller ließ dann in Ihrem Bericht das Vereinsjahr mit einigen Bildern Revue passieren. 

Kassier Patricia Schmidt legte in Ihrem Kassenbericht die finanzielle Lage der Wehr da, die auf solider Basis steht. Die beiden Revisoren Walter Waitz und Dieter Macher bescheinigten dem Kassier einwandfreie Arbeit. 

Als nächstes kam das Grußwort des zweiten Bürgermeisters Dieter Quast, er betonte mit dem aktuellen Beispiel des Erdbebens in Haiti wie wichtig solche Organisationen wie die Feuerwehr sind, man dies aber erst zu schätzen wüsste wenn etwas passiert. Er unterstrich seine Rede mit den Worten: „Sie sind wichtig für Röthenbach und für die Gesellschaft!“. 

Die anschließenden Ehrungen wurden durch Helmut Schmidt vorgenommen, Hermann Thäter und Werner Sichelstiel bekamen beide den Titel Ehrenmitglied verliehen.

Hermann Thäter ist bereits seit 1962 Mitglied der FFW Haimendorf, er war von 1965 bis 1973 Kassier und von 1997 bis 2009 zweiter Vorstand. Werner Sichelstiel trat 1981in die Feuerwehr ein, von 1985 bis 1997 war er als Kassier tätig, von 1997 bis 2009 war er der Schriftführer in Haimendorf. Beide freuten sich sehr über diese Ehrung. Auch Stefan Kalb wurde für eine 25jährige Mitgliedschaft geehrt.

Bericht: Kathy Hiller

Bilder: Kathy Hiller

 
06.12. 2009 Nikolausfeier am Schloss Haimendorf

Auch dieses Jahr lockte die Nikolaus-Veranstaltung wieder zahlreiche große und kleine Gäste, trotz des regnerischen Wetters, in den Vorhof des Haimendorfer Schlosses. Bürgermeister Günther Steinbauer, Dieter Quast und die Stadträte der Stadt Röthenbach waren selbstverständlich auch anwesend.

Zu Beginn stimmte der Männergesangsverein Haimendorf mit weihnachtlicher Musik auf den Nikolaus-Abend ein. Für leibliches Wohl der Anwesenden wurde durch die FFW Haimendorf mit Grillbratwürsten und Glühwein gesorgt.

Endlich erschien das Christkind, auf das die Kinder schon so sehnsüchtig gewartet hatten. Vor der traumhaften Kulisse des Schlosses trug das Christkind seinen Prolog vor und jedes Kind erhielt danach eine kleine Aufmerksamkeit bevor der himmlische Besuch wieder in der Nacht verschwand.

Nach kurzer Zeit kam der Nikolaus und Knecht Ruprecht, durch die Allee, auf einer Kutsche herbei gefahren. Der Nikolaus begrüßte die Anwesenden und fing dann an die Kinder einzeln aufzurufen. Die kleinen Besucher bekamen Ihr Geschenkpäckchen aus dem riesigen Sack vom Mann im roten Mantel gereicht, der für jedes Kind ein paar nette oder eben rügende Worte übrig hatte.

Nach dem Auftritt der Beiden versprachen Sie, im nächsten Jahr wieder nach Haimendorf zu kommen, stiegen auf Ihre Kutsche und verschwanden in der Dunkelheit.

Bericht: Kathy Hiller

Bilder: Kathy Hiller

 

04.12. 2009 Ehrenabend Stadt Röthenbach

Am 04.12. wurde die aktive Wehr und die Verwaltung der FFW Haimendorf von der Stadt Röthenbach eingeladen. Auch die Wehren Röthenbach, Renzenhof und weitere Träger von Ehrenämtern waren geladen.

Eingeleitet wurde der Abend mit einer Rede vom Bürgermeister Günther Steinbauer der sich für das große Engagement der freiwilligen Helfer bedankte. Nach der Dankesrede kam Susanne Waldfahrer, die mit Ihrer guten Stimme begeisterte. Danach wurde das Buffet eröffnet und musikalisch von dem „Duo Hirsch“ begleitet. Zuletzt kam die Künstlerin Mea von Fauch auf die Bühne, die versuchte mit Ihrem Programm die Männer zu Frauenverstehern umzupolen. Jeder Ehrenamtträger bekam auch ein kleines Präsent in Form von Pralinen als Dankeschön von der Stadt Röthenbach geschenkt.

Bericht: Kathy Hillere

Bilder: Kathy Hiller

 

28.11. 2009 Herbstessen

Bericht: Kathy Hillere

Bilder: Kathy Hiller

 

 
31.10. 2009 Helferessen

Auch dieses Jahr gab es wieder ein Essen für die vielen helfenden Hände bei zahlreichen Aktionen der Feuerwehr Haimendorf. Helmut Schmidt freute sich über fast 50 Gäste bei  denen er sich nochmals für die gute Unterstützung bedankte. Für das leibliche Wohl wurde mit einer Sau vom Grill, die Markus Haas vorbereitet hatte, bestens gesorgt. Alles in Allem war es ein gelungenes Fest mit super Stimmung die bis am frühen Morgen andauerte!

 

 

 

Bericht: Kathy Hillere

Bilder: Kathy Hiller